Die ersten Breckerfelder Handwerkertage

Im Jahr 2012 fanden nach fast 6-monatiger Vorbereitung die ersten Breckerfelder Handwerkertage statt. Und keiner wusste, was daraus werden würde und könnte.

Das Ergebnis war dann aber

Ein überzeugender Erfolg

Der Himmel bescherte der Veranstaltung so viel Regen, wie es an einem Maiwochenende kaum zu erwarten ist. Aber die ersten Breckerfelder Handwerkertage sind deshalb keinesfalls ins Wasser gefallen, sie wurden vielmehr getragen durch die ganz positive Grundeinstellung der teilnehmenden und ausrichtenden Betriebe, die eindrucksvoll vorführten, dass das Handwerk auch in Breckerfeld eine der tragenden Säulen unserer Wirtschaft ist.

Die 29 ausstellenden Betriebe schafften es , den Bogen zu schlagen vom traditionellen Handwerk oder besser der Handwerkskunst bis hin zur innovativen Technik, die den Anforderungen an Energieeffizienz, nachhaltigem Handeln sowie dem Ressourcenschutz gerecht werden. Und dies alles wurde den vielen Besuchern auch aus einem großen Umfeld von Breckerfeld vermittelt, nicht nur als reine Leistungsschau des Handwerks nach Art einer Messe, sondern durch vielfältige praktische Vorführungen von wirklicher Handwerkskunst bis hin zur Hochtechnologie, die vom Handwerk heute genauso beherrscht wird.

Und auch die mit den Handwerkertagen verbundene Ausbildungsinitiative kann als voller Erfolg bewertet werden. Denn nach einem vorläufigen Resümee  der teilnehmenden Betriebe gab es doch eine ganze Anzahl von Besuchern, die sich konkret über die Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk informierten.

So war es am Ende der Veranstaltung einhellige Meinung aller Teilnehmer:
Das waren sicher die ersten Breckerfelder Handwerkertage, aber keinesfalls die letzten.

Und so können wir nun bereits die 3. Breckerfelder Handwerkertage ankündigen!